Landschaftshonig Österreich
Honig — die süße Essenz der Landschaft

Länder — Regionen Österreichs

Die große West-Osterstreckung (ca. 700 km), der unterschiedliche geologische Untergrund, die unterschiedlichen Höhenlagen und die unterschiedlichen klimatischen Einflüsse bedingen die Vielfalt an Landschaftstypen in Österreich. Von den natürlichen Faktoren, wie Klima, Boden, geografische Lage, Topografie, hat das Klima den stärksten Einfluss auf die Vegetation. Der Osten Österreichs ist kontinental, pannonisch geprägt. Kennzeichen sind geringe Niederschläge, heiße Sommer und kalte Winter. Im Westen herrscht der atlantische Einfluss, mit mehr Niederschlägen und geringeren Temperaturgegensätzen. Der Großteil Österreichs liegt im Übergangsbereich dieser beiden Einflüsse.

Niederösterreich

Rotbraun, die Beziehung zur warmen Erde der Weinbaugebiete.

Burgenland

Ockergelb, der Steppe im sonnigsten Bundesland gewidmet.

Steiermark

Braun, die Farbe des Waldes und des Holzes.

Oberösterreich

Blau, das Farbenspiel des Lichts mit dem Wasser der Donau.

Salzburg

Dunkelgrün, die Farbe der saftigen Wiesen und Weiden.

Kärnten

Kieselgrau, die Farbe der Berge und der flußbegleitenden Steine.

Tirol

Anthrazitgrau, eine Ode an Felswände und Gipfel.

Landschaften
Imker*innen
Vorarlberg

Grün, die Farbe der bewirtschafteten Almen.